Blaufränkisch Hochberg DAC 18

 8,20

Trocken (Alk. 13,5%)

Vorrätig

Beschreibung

Tiefe Würze, fruchtbetont, saftige Säure, reifes Tannin, trocken. (Alk. 13,5%)

Weinbaugebiet Mittelburgenland / 2117 HA

Eine Rotweinsorte spielt auf den 2.117 Hektar Rebfläche des Weinbaugebietes Mittelburgenland die Hauptrolle: der Blaufränkisch, der in Form von DAC Weinen seine Herkunft idealtypisch repräsentiert. Der Zusatz „Reserve“ kennzeichnet besonders kräftige DAC-Weine. Vier Gemeinden geben den Ton an: Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt, und zwei moderne Genossenschaften beweisen, dass Größe sehr wohl mit höchster Qualität konform gehen kann.