Stuhlwerker 2015

 25,00

Trocken (Alk. 13,5%)

Vorrätig

Beschreibung

Intensive, jugendliche Farbnoten mit zarte lila Randaufhellung. Komplexe Aromen, Brombeere, Cassis, fein verwobene Holzwürze, Kakao, körperreich, straff, dicht und engmaschiges Finish, feinkörniges Tannin, langer Nachhall, Blutorange und Bitterschokolade im Rückaroma. Der richtige Wein für Festtagsgerichte; Wild, Steaks, Schmorgerichte von dunklem Fleisch, alles mit Kraft und Dichte, Trocken (Alk. 13,5%)

Weinbaugebiet Carnuntum / 910 HA

HISTORISCHE STÄTTEN, KERNIGE ZWEIGELT
Archäologen fördern Zeugnisse der römischen Kultur aus dem Boden von Carnuntum. Ebenso erstaunlich sind die „Bodenschätze“ von den rund 910 Hektar Rebfläche, allen voran regionstypische Rotweine. Als „Rubin Carnuntum“ mit dem Symbol des Heidentors verstärken sie die Identität des Gebietes, getragen von starken Winzerpersönlichkeiten. Das Weinbaugebiet Carnuntum erstreckt sich östlich von Wien bis an die Grenze zur Slowakei. Die Weingärten dehnen sich südlich der Donau über Leithagebirge, Arbesthaler Hügelland und Hainburger Berge aus. Schwere Böden bieten Rotweinsorten beste Bedingungen, an der Spitze Blauer Zweigelt und Blaufränkisch. Das pannonische Klima sowie Donau und Neusiedlersee als Temperaturregler lassen die Trauben voll ausreifen.