Welschriesling DAC 19

 7,90

(Alk.11,5%)

Beschreibung

Frischer grüner Apfel duftet mit aufgeschnittener Zitrone um die Wette. Die Musik dazu spielt eine feine Mineralik. Kaum hat man den Tropfen auf der Zunge staunt man, wie gesittet sich der Tropfen präsentiert. Fein in der Textur, saftig und sehr aromatisch zieht er durch die Mitte. Apfel ist der Hauptdarsteller, aber mehr als nur bemerkenswert ist dieses Säurespiel, das trotz „Biss“ keine Sekunde dominant ist. Harmonie im Glas, Harmonie im Mund. -Leo Quarda, Weinjournalist. (Alk.11,5%)

Weinbaugebiet  Südsteiermark / 2340 HA

die Südsteiermark steht für duftige, frische weine, vor allem aus der Leitsorte Sauvignon Blanc. doch auf den 2.340 Hektar Rebfläche ist genügend Platz für ein breites Sortenspektrum vom Welschriesling über Morillon und Muskateller bis zum Traminer. hier in einer der reizvollsten Weinlandschaften Europas ist Weinbau allerdings Schwerarbeit, sind doch die meisten Rebflächen extreme Steilhänge.